9. Juni 2020

Webinar über die Japanisierung in Europa

In unserem Webinar diskutieren wir mit Professor Gunther Schnabl über die Japanisierung der Welt und welche gesellschaftliche Konsequenzen wir heute schon erleben.

In unserem Webinar der vergangenen Woche haben wir uns mit Professor Gunther Schnabl über die Japanisierung der Welt unterhalten, was in Europa und der Schweiz diesbezüglich anders sein könnte und welche gesellschaftlichen Konsequenzen eine zunehmende Stagnation hierzulande gleichwohl bringen könnte.

In Finanzkreisen scheint der Begriff der Japanisierung das jüngste Schlagwort schlechthin zu sein. Da wir uns intensiv mit monetärer Ökonomik und Geschichte beschäftigen, haben wir von Schlossberg&Co dieses Thema schon seit längerem auf dem Radar. Wir gehen denn auch davon aus, dass sich die Japanisierung der westlichen Welt fortsetzen wird, weshalb wir es uns zur Aufgabe gemacht haben, das Thema für Interessierte etwas genauer zu beleuchten. Aus unserem exklusiven Webinar mit Professor Gunther Schnabl von der Universität Leipzig möchten wir folgende Erkenntnisse herausstreichen:

  • Geht es um monetären Interventionismus ist uns Japan hier in Europa 15 Jahre voraus.
  • Zwischen Europa und Japan gibt es Gemeinsamkeiten, aber auch entscheidende Unterschiede. Wahrscheinlich ist, dass die europäische Bevölkerung das Schicksal einer fortschreitenden Japanisierung, die sich in Produktivitätsverlusten, niedrigeren Reallöhnen und einer stärkeren Umverteilung von Sozialleistungen äussert, nicht so stillschweigend akzeptieren dürften, wie das die Japaner tun.
  • Die Folgen der Japanisierung werden hauptsächlich von jüngeren Menschen getragen. Ihre Einstiegsgehälter sind im Vergleich zu früheren Generationen vergleichsweise gesunken.
  • Für die rückläufige Mittelschicht besteht das einzige Mittel gegen eine solche Japanisierung anzukommen darin, Vermögenswerte zu halten, die von der anhaltenden Politik des billigen Geldes profitieren werden. Realwerte wie Gold, Bitcoin oder spezifische Aktien.

Haben Sie das Webinar verpasst? Kein Problem. Eine Aufzeichnung ist über den untenstehenden Link verfügbar: 

https://www.youtube.com/watch?v=G-B0i-UEaxc&t=4s

Wenn Sie noch Fragen haben, zögern Sie nicht, uns über voice@schlossbergco.com zu kontaktieren.

Neueste Artikel

Negativzinsen: Folgen für Mensch und Wirtschaft

19. August 2020

Die Ökonomik der Negativzinsen

28. Juli 2020

Gesellschaftliche Folgen negativer Zinssätze

26. Juni 2020

Tritt die Schweiz in die Fussstapfen Japans?

18. Juni 2020

Webinar über die Auswirkungen negativer Zinspolitik

17. Juni 2020

Deflation und Inflation - alles auf einmal

15. Mai 2020

Swiss Finance Institute Webinar zu Negativzinsen in der Schweiz

13. Mai 2020

Ultralockere Geldpolitik und die Japanisierung der Welt

7. Mai 2020

Fed Vorsitzender Powell: “We’re going places.”

30. April 2020

COVID-19 und die systemischen Herausforderungen unserer Finanzordnung

20. März 2020
Das Neueste in Sachen Finanzen und Technologie. 
Lesen