Das Whitepaper

Am 31. Oktober 2008 wurde ein Link zu einem von Satoshi Nakamoto
verfassten Paper mit dem Titel "Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash System" an eine Kryptographie-Mailingliste geschickt. In diesem Paper wurden Methoden zur Nutzung eines Peer-to-Peer-Netzwerks beschrieben, um das zu erzeugen, was als "ein System für elektronische Transaktionen ohne Vertrauensverhältnis" beschrieben wurde. Es gab viele Spekulationen über die Identität von Satoshi Nakamoto, aber die Person oder Gruppe von Personen hinter dem Akronym sind nach wie vor unbekannt.

Original Paper lesen

Der Genesis-Block

Am 3. Januar 2009 entstand das Bitcoin-Netzwerk, bei dem Satoshi Nakamoto den Genesis-Block von Bitcoin (Blocknummer 0) mit einer Belohnung von 50 Bitcoins schürfte. In den Coinbase-Parameter dieses Blocks bettete er folgenden Text ein: “The Times 03/Jan/2009 Chancellor on brink of second bailout for banks.

Weitere Infos

Sicherer Hafen

Der Preis von Bitcoin hat sich seit den Anfängen, als das Kryptoasset nur für wenige Cents gehandelt wurde, um ein Vielfaches erhöht. Zumindest ein Teil dieser Preiserhöhung ist auf die Verwendung von Bitcoin als 'Safe Haven' Asset, d.h. digitales Gold, zurückzuführen. Nur 21 Millionen Bitcoin werden jemals existieren, was es zu einem seltenen Gut macht - heute schon und in Zukunft noch mehr.

Bitcoin Angebot

Digitales Gold

Wir sehen Bitcoin als die perfekte Form digitalen Golds. Aktuelle Studien bestätigen unsere Einschätzung. Vor allem in Ländern mit hoher Inflation haben die Bitcoin-Volumina in letzter Zeit drastisch zugenommen. Wir unterstützen das Ökosystem aktiv und tragen zur Verbesserung sowie zum Wachstum desselben bei. Wir sind davon überzeugt, dass wir in Zukunft eine digitale Währung haben werden, die skalierbar ist und unabhängig von jeder zentralen Behörde existiert.

Wie wir helfen, die Zukunft zu gestalten.
Knappheit
Portabilität
Teilbarkeit
Fungibilität
Langlebigkeit

Großartiger Diversifikator

Wir nutzen Bitcoin und andere digitale Assets als Diversifikator in unseren Portfolios. Unsere Analyse und Erfahrung zeigt, dass diese neuen Vermögenswerte einen großen diversifizierenden Nutzen mit geringen Korrelationen zu traditionellen Anlageklassen haben.

 
Bitcoin
Immobilien
Gold
Anleihen
Aktien
Anleihen
Gold
Immobilien
0.35
0.28
-0.49
-0.39
0.87
0.59
0.45
0.48
0.53
-0.67

Auswahl ist entscheidend

Es ist wichtig, die Technologie im Detail zu verstehen, um die Machbarkeit aller vorhandenen digitalen Assets zu beurteilen. Wie jede andere Branche wird auch die Blockchain-Industrie Zeit brauchen, um sich zu entwickeln. Noch immer befindet sich die Branche in ihrer Entstehungsphase, hat aber ein enormes Wachstumspotenzial.

2’000+
existierende digitale Assets

Fundamentaldaten zuerst

Bevor wir in ein digitales Asset investieren, werfen wir einen sehr genauen Blick auf die wichtigsten Grundlagen. Dazu gehören die Geldpolitik, das Team, das Ökosystem und der Grad der Dezentralisierung. Danach prüfen wir, ob die Marktkapitalisierung größer als 1 Milliarde Dollar ist.

Marktkapitalisierung

Beinhaltet nur Floating-Emission
Mehr als
$ 1Mia.

Ebenso wichtig ist die tägliche durchschnittliche Liquidität. Wir investieren nur, wenn diese über 100 Millionen Dollar liegt. Dies ermöglicht es uns, unsere Positionen ohne Auswirkungen auf den Markt zu steuern.

Liquidität

Durchschnittliches Tagesvolumen
Mehr als
$ 100Mio.

Sichere Verwahrung

Digitale Assets müssen sicher aufbewahrt werden, um sie vor Hackern zu schützen. Wir verwenden erstklassige Hardware-Speichermodule der Schweizer Firma Securosys. Deren Produkte schützen das Schweizer Bankensystem bereits heute, indem sie 100 Milliarden Euro im Tagesgeschäft absichern.

Erfahren Sie mehr über Securosys

Perfekt diversifiziertes Portfolio

Basierend auf unserer rigorosen Beurteilung des Anlageuniversums investieren wir in ein optimal diversifiziertes Portfolio, das digitale Anlagen mit einem etablierten Use-Case kostengünstig und liquide abdeckt. Abhängig von der Performance wechselt unser Anlagealgorithmus zwischen den folgenden Anlagen.

Erfahren Sie mehr über unser Modell
InvestierenTechnikForschungSB & InstitutionenWarum? Was? Wie?StimmeStellenangebote